FCRA Verordnungen finden für Arbeitgeber Intelligente

Wenn Sie conducing Hintergrund-Kontrollen Beschäftigung sollten Sie verstehen, wie der Fair Credit Reporting Act (FCRA) werden Sie beeinflussen. Ob Betrieb ein kleines Unternehmen oder ein ein großes Unternehmen verwalten, ist es klug, wenn nicht erforderlich, dass Sie FCRA Regeln für die Beschäftigung Hintergrund Screening folgen.

Und rate was? Da diese Regeln sowohl die Antragsteller zu schützen sind so konzipiert, und die Arbeitgeber, Vorschriften FCRA folgende ist einfach nur klug für die Wirtschaft.

FCRA Anforderungen gelten für alle Consumer Reports, einschließlich der Beschäftigung Background Checks

Der Fair Credit Reporting Act ins Spiel kommt, wenn ein Arbeitgeber einen Verbraucher Bericht erhält - definiert als jeder Bericht von einer Consumer Reporting-Agentur (CRA) geliefert. Diese Berichte umfassen kriminellen Hintergrund Kontrollen, Arbeitsprüfungen, DMV Aufzeichnungen, und viele andere. Alle Beschäftigung Hintergrund Screening Unternehmen, darunter Proforma sind Rating-Agenturen und sind streng geregelt.

Als Arbeitgeber, wenn Sie eine CRA verwenden Beschäftigung Screening-Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen, Sie und die CRA haben Verpflichtungen, die erfüllt werden müssen. Während das Gesetz nicht Arbeitgeber verlangt Hintergrundüberprüfungen durchzuführen, wird es einen Faktor, ob und wann eine Prüfung durchgeführt wird. Und übrigens, gelten FCRA Anforderungen für alle Arbeitgeber, unabhängig von ihrer Größe.

FCRA Anforderungen für Pre-Employment Screening sind wie folgt:

  1. Der Antragsteller oder Mitarbeiter muss bewusst gemacht werden, dass ein Verbraucher Bericht wird für die Zwecke der Beschäftigung verwendet werden und diese Anwendung zustimmen muß.
  2. Der Arbeitgeber muss vor der nachteiligen Maßnahmen Benachrichtigung liefern # 8212; Mitteilung an die Antragsteller, wenn der in einem Bericht festgestellt, Informationen in einer nicht-hire Entscheidung führen kann.
  3. Der Arbeitgeber muss vorsehen, schädliche Wirkung Benachrichtigung # 8212; Mitteilung an die Antragsteller, wenn der in einem Bericht festgestellt, Informationen in einer nicht-hire Entscheidung zur Folge hat.

Eine ähnliche Vorgehensweise wird für das Screening der aktuellen Mitarbeiter erforderlich.

FCRA schützt den Antragsteller und dem Arbeitgeber

Einfach ausgedrückt, können die Vorteile diese Anforderungen von folgenden enorm sein, auch wenn Sie Hintergrundüberprüfungen im Hause durchzuführen. Da FCRA Vorschriften entworfen wurden Antragsteller Privatsphäre zu schützen und zu fairer Einstellungspraxis beitragen, macht es Sinn, dass Arbeitgeber, die die Anforderungen folgen besseren Schutz vor Klagen angeboten werden.

FCRA Anforderungen bei gleichzeitiger Erfüllung kann eine gewaltige Aufgabe scheint, in Wirklichkeit, wenn Ihr Prozess vorhanden ist, können diese Regelungen leicht erleichtert werden. Der richtige Hintergrund Screening-Provider (CRA) kann durch Bereitstellung der erforderlichen Zustimmung Dokumente in FCRA Compliance stark unterstützen und vorge unerwünschten und nachteiligen Maßnahmen Benachrichtigungen verwalten.

Haben Sie Fragen zu FCRA Vorschriften?

Stellen Sie einen Compliance-Experten oder fällt hier einen Kommentar und wir sind glücklich, zu helfen. Suche nach mehr Informationen über Hintergrund-Screening? Laden Sie unseren kostenlosen Hintergrund Screening-Führer.


FCRA Class Action Suits auf dem Vormarsch

Es ist eine gängige Praxis für Arbeitgeber kriminellen Hintergrund oder Bonität potenzieller, zu überprüfen und manchmal Strom, Mitarbeiter. Hintergrund-Kontrollen, die diese Art von Informationen liefern, sind nützlich für die Arbeitgeber als Kandidaten für die Beschäftigung bewerten, als solche Informationen ein Unternehmen sichern helfen können und für nachlässige Einstellung der Exposition gegenüber Haftung zu begrenzen. Wenn ein Arbeitgeber eine Zuverlässigkeitsüberprüfung ausgeführt wird, muss jedoch sicher sein, mit den vielen Anforderungen des Bundes-Fair Credit Reporting Act (FCRA) einzuhalten.

Bevor eine Zuverlässigkeitsüberprüfung der Durchführung erfordert die FCRA Arbeitgeber: 1) von dem individuellen schriftlicher Genehmigung erhält die Zuverlässigkeitsüberprüfung zu tun; 2) offenbaren das Individuum in einem schriftlichen, Stand-alone-Format, das es Informationen aus der Hintergrundüberprüfung für beschäftigungsbezogenen Entscheidungen nutzen kann; und 3) bescheinigt dem Unternehmen, aus dem sie den Bericht erhält, dass sie die einzelnen benachrichtigt und erhalten die Erlaubnis, einen Hintergrundbericht zu bekommen, mit den FCRA Standards eingehalten werden, und wird nicht diskriminieren der Person oder auf andere Weise die Informationen missbrauchen.

Die FCRA legt zusätzliche Anforderungen, wenn ein Arbeitgeber nimmt eine negative Wirkung (wie kein Kandidat oder nicht der Förderung eines bestehenden Mitarbeiter Einstellung), basierend auf Informationen aus dem Hintergrund zu überprüfen erhalten. Bevor der Arbeitgeber einen negativen Beschäftigungs Maßnahmen ergreifen kann, muss es dem einzelnen eine Mitteilung geben, die eine Kopie des Berichts enthält er damit auf, sowie eine Mitteilung über die Rechte des Individuums unter dem FCRA. Nachdem der Arbeitgeber eine negative Beschäftigungswirkung nimmt, muss er den einzelne sagt, dass er oder sie wegen der Informationen in dem Bericht abgelehnt wurde, sehen vor, dass einzelne mit der Kontaktinformationen der Berichtsgesellschaft, und ihnen die Möglichkeit geben, für die Richtigkeit oder Vollständigkeit des bestreiten Bericht.

Im vergangenen Jahr gibt es eine erhebliche Zunahme der Klagen gegen Arbeitgeber hat zu Prüfung Praktiken im Zusammenhang Verletzung der Verbraucher Berichterstattung Gesetze behaupten. Diese Prozesse sind in der Regel class actions, und Millionen von Dollar in Schäden beinhalten können. FCRA Sammelklagen sind auf dem Vormarsch, und viele große, haben nationale Unternehmen vor kurzem das Ziel dieser Klagen gewesen.

Im Juli wurde Big Lots mit einer Sammelklage getroffen, die die Händler von laufenden Überprüfungen auf dem aktuellen und zukünftigen Mitarbeitern ohne das Wissen oder Zustimmung vorgeworfen. Die Kläger in dem Fall behaupten, dass das Unternehmen nicht eine eigenständige Offenlegung herausgibt, und fordert nur die Berechtigung für Hintergrundüberprüfungen nach der Tat. Ferner wurde die Offenlegung und Genehmigung Form die Kläger schließlich erhielt angeblich mit fremden Informationen gefüllt und nicht die Anforderung des FCRA erfüllen, die die Offenbarung klar und deutlich sichtbar sein.

Eine Sammelklage wurde im September gegen Uber in einem New Jersey Bundesgericht eingereicht. Die Kläger behaupten, dass Uber ihnen Arbeitsplätze verweigert basierend auf Verbraucherberichte, aber es versäumt, die Bewerber mit einer Kopie des Berichts vor, um die nachteiligen Maßnahmen zu ergreifen. Darüber hinaus enthielten die Papiere Prüfung angeblich fremde, verwirrende Sprache und die erforderlichen Bewerber bestimmte Rechte zu Gunsten des Arbeitgebers zu verzichten.

In jüngster Zeit hat Chipotle das Ziel einer Sammelklage Verletzung des FCRA behauptet werden. Die Kläger behaupten, dass Chipotle die erforderliche Offenlegung in ihrer Anwendung Materialien begraben, wo sie von ablenkenden und nicht verwandten Sprache umgeben war. Die Kläger behaupten ferner, dass das Unternehmen Bewerber mit einer Zusammenfassung ihrer Rechte im Rahmen des FCRA zu schaffen gescheitert.

Die Kläger in jedem dieser Klagen suchen gesetzliche Schäden nach dem FCRA von $ 100 bis $ 1.000 pro Verstoß pro Klasse Mitglied; für große, nationale Unternehmen, könnten Schäden in dieser Art von Fällen leicht in die Millionen gehen. Und das, obwohl große Unternehmen haben überwiegend das Ziel von FCRA Sammelklagen, die Zunahme der Klagen unter den FCRA Signalen gegeben, die kleineren Unternehmen werden wahrscheinlich das gleiche Schicksal zu stellen beginnen.

Wie durch diese Prozesse demonstriert, deren Einhaltung jeder Anforderung des FCRA (und der damit verbundenen staatlichen und lokalen Gesetze) ist von entscheidender Bedeutung für Unternehmen, um rechtliche Risiken und Prozesskosten zu minimieren. Wenn Sie Fragen haben über in Ihren Pre-Beschäftigungspraktiken oder Überwachung der aktuellen Mitarbeiter mit dem FCRA erfüllen, sollten Sie einen Anwalt für die Führung zu beraten.